Tipps für einen Strand- und Kultur Urlaub in Mexiko

 

Es brennt. Der erste, scharfe Tequila verteilte rasch sein Feuer in meinem Mund – doch schnell gewöhnte ich mich an diesen mexikanischen Agave-Brand.

 

Holiday Time in Mexiko!

Auf wiedersehen kalte Wiener-Regen Tagen – willkommen sonniges Paradies in Mexiko!

Schlafen und entspannen dürften wir im Grand Palladium Hotel. Eine Anlage mit Palmen wo die Kokosnüsse nur warteten gepflückt zu werden und exotischen Pflanzen wo sich die einheimischen Leguane zur Mittagszeit versteckten.

All-Inclusive Resorts wie das Grand Palladium findet man reihenweise entlang der pazifischen Küste! Hier hat man die Qual der Wahl, welches Hotel besser zu einem passt. Eins steht jedoch fest: verwöhnt wird man jedem Resort!

Mexiko Leguan

Neues für den Gaumen

Köstliche Chimichangas (frittierte Burittos), herzhafte Tapas oder doch einfach mal einen köstlichen Cheeseburger? Das Hotel ließ uns keine Wünsche offen! Kam der Hunger mal nach der feierlichen Disco so fanden wir Snacks in der Bar die sogar 24 Stunden offen hatte! 

Gewappnet mit unseren Jumbo-Thermo-Bechern (kann man am Flughafen oder in Playa del Carmen kaufen) die gefüllt mit Mojito und Strawberry Magarita waren, gesellten wir uns zu den Amerikaner die ihren all-jährlichen Urlaub in Mexiko verbrachten, in eines der unzähligen Pools, dazu. Ausgefallene Geschichten und Witze gehörten zum Pool-Mojito-Flair dazu!

Mexiko - Hotel Palladium

Mexiko Strand

Mexiko Palmen

Verwöhnt von den mexikanischen Köstlichkeiten und den lustigen Geschichten der Amerikaner, ging unsere Reise weiter in die Außenwelt.

Auf der Hauptstraße herrschte fließender Verkehr. Hand hoch. Winken. Ein Auto stoppte und schon nahmen uns die einheimischen Colectivos (Sammeltaxis) mit! Lediglich den Preis von ca. 3-5 Dollar (pro Person und Richtung) und den Ankunftsort, teilten wir dem Fahrer mit.

Nächster Stopp Playa del Carmen!

Playa del Carmen – Grandiose Party´s und knallige Souvenirs

Umgeben von bunten, karibischen Häusern und gemütlichen Strandbars liegt die berühmte und nicht zur Ruhe kommende 5th Avenue

Knallige Sombrero oder Tequila Flaschen in jeder Größe ragten aus jedem Souvenirladen hervor. Auch die hartnäckigsten Shopping-Verweigerer wurden in dieser schrillen Stadt fündig!

It´s Party Time! Das Vergnügen konnte beginnen! Coco Bongo – Disco und Show in einem! Einzigartig und noch nie gesehen! 3 riesige Floors, Musik die jede träge Hüfte zum Tanzen brachte, gigantische Luftballone und bunte Konfettis die auf einem herab fielen! Zwischendurch, Show-Akrobaten die durch die Disco flogen und Musik-Tänzer die die aktuellsten Top-Songs performten. Non Stop-Party inklusive Morgenkater!

Mexiko Coco Bongo

Mexiko Coco Bongo

Mexiko Coco Bongo VIP

Tulum – Ein Sehnsuchtsort mit einem einzigartigen Kulturschatz

Nach dem Morgenkater gönnten wir unserem Körper etwas Kultur & Ruhe. Deshalb ging die Reise mit dem schon vertrauten Colectivos zu den berühmten Maya Stätten, weiter.

In Tulum angekommen ließen wir bis zum Haupteingang, ca. 15 Gehminuten hinter uns.

Eingebettet direkt am Strand ruhten die beeindruckenden Ruinen. 10000 andere Touristen waren auch noch dabei, doch Schattenspender waren keine in Sicht! Bei einer kleinen Bucht direkt bei der Maya Stätte konnten wir uns im Meer ein wenig abkühlen. Deshalb auf jeden Fall Badesachen mitnehmen!

Mexiko Maya Stätte

Hinter der Maya Stätte, ein wenig abseits, entdeckten wir den Karibikstrand „Playa Paraiso“. Kilometerlang kam uns der traumhafte Strand vor. Ein gemütliches Strand-Lokal nach dem anderen. Nach der riesigen Menschenmasse bei den Ruinen, fanden wir hier einen Platz zum Entspannen. Ruhe und das Meer, mehr brauchten wir nicht. Naja, ein kühles Bier wäre noch perfekt gewesen!

Mexiko Tulum Strand

Mexiko Tulum Strand

Mexiko Strandbar

Das Ferienhaus direkt am Strand

Das Haus Playa Esperanze, direkt am Strand, bot eigene traumhafte Unterkünfte an. Alleinstehende Bungalows mit direktem Meerblick waren die absoluten Highlights. Abends konnte man ebenfalls in der offenen Küche miteinander kochen und während dessen den malerischen Sonnenuntergang zusammen beobachten

Infos bekamen wir direkt von der Eigentümerin, die vor ein paar Jahren von Deutschland nach Mexiko ausgewandert ist! Respekt für den Mut und den Erfolg!Mexiko Ferienhaus

Erschöpft und doch verzaubert, genossen wir also unser eisgekühltes Corona mit einem Stückchen Zitrone in einer Strandbar, am schönsten Abschnitt der Riviera Maya!

Mexiko, wir kommen wieder!

Sanis Reisetipps für Mexiko:

Collectivos für die Ausflüge benützen – fahren von Tulum nach Cancun und wieder retour

◊ Euro in Dollar umtauschen (einzelne Dollarscheine fürs Trinkgeld verwenden)

Währung: mexikanische Pesos – 1 € = ca. 20 Pesos

Sprache: Spanisch – Hier findest du die wichtigsten Wörter auf Spanisch

Chimichangas probieren!

Playa del Carmen -> Ideal für Souvenirs & Party (Coco Bongo!)

Tulum – Maya Stätte & Playa Paraiso Strand für Ruhesuchende

Maya Stätte – so früh wie möglich besichtigen (Sonnenschutz, Badesachen & Proviant mitnehmen)

◊ Englisch und teilweise Deutsch wird im Hotel gesprochen

◊ Außerhalb kommt man mit Englisch gut zurecht

Beste Reisezeit: November – März

 

Tequilla in Coco Bongo oder Kokosnüsse am Strand? Was bevorzugst du lieber in Mexiko?

 

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:

Kommentare? JA BITTE!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*