Der Bergsee ruft und ich höre zu. Denn ich stehe da. 7 Uhr in der Früh. Die Knochen schlafen noch und auch der Wald scheint noch die Müdigkeit in den Blättern zu haben. Doch wir müssen los. Um den schönsten Ort von Österreich zu erkunden. Und auch zu prüfen. Zu prüfen, ob bei diesem Wettbewerb nicht etwa doch geschummelt wurde?

 

Start

2 Autostunden von Wien entfernt liegt das Örtchen Tragöß. Der Ort der diesen Naturjuwel Namens „Grünen See“ beheimatet. Bereits auf dem Weg zum smaragdgrünen Schatz begrüßte uns die steirische Bergwelt.

Hallo schönes Steiermark!

Grüner See - Steiermark - Salty toes Reiseblog

Angekommen. Der Parkplatz ist menschenleer und auch die Morgenfrische im April zwingt uns die Wanderjacke nicht zu vergessen.

Die Qual der Wahl – Links oder rechts. Lila oder Orange. Zwei Möglichkeiten zum Schmelzsee zu gelangen. Und beide dauern etwa 20 Minuten lang.

Der linke Weg führt am Kreuzteich vorbei und der Lila Pfadweg führt dich durch einen bildschönen Wald wo auch diese Berge dich willkommen heißen.

Grüner See - Steiermark - Salty toes Reiseblog

Grüner See - Steiermark - Salty toes Reiseblog

Grüner See - Steiermark - Salty toes Reiseblog

 

Wenn ein See dich berührt

20 Minuten später war sie da. Diese kristallklare Schönheit. Umhüllt durch die umliegende Bergwelt zeigt sich der See in seinen prächtigsten Farben. Doch auch nur in bestimmten Zeiten. Erst wenn das Schmelzwasser sich ins Tal begibt, entsteht dieser zauberhafte grüne See. Im Herbst ist er fast ausgetrocknet und man kann nur erahnen wie schön er doch im Frühling sein kann.

11 Meter Tiefe erreicht der See in seiner Höchstform. Doch Baden & Tauchen ist jedoch verboten. Auch in den wärmsten Monaten ist er mit seinen 4- 6 Grad nicht gerade einladend.

Grüner See - Steiermark - Salty toes Reiseblog

Wenn das See tief genug ist dann findet man diese Bank nur mehr unter Wasser wieder

Grüner See - Steiermark - Salty toes Reiseblog

Wenn das See tief genug ist dann findet man diese Bank nur mehr unter Wasser wieder

Einsame Bänke laden förmlich dazu ein sich hier eine kurze Pause zu gönnen. Eine Pause für die hungrige Seele. Hungrig nach Natur & Ruhe. Einatmen und genießen und dieses einmalige Naturschauspiel bewundern. Denn sogar Picasso hätte diesen Ort nicht schöner hinbekommen. Doch auch die Sonne trägt ihren Teil bei. Sie wandert langsam entlang des Sees vorbei und man merkt wie sich dieses Farbspiel mit jeder Stunde und der Hilfe der Sonne verschönern lässt.

Grüner See - Steiermark - Salty toes Reiseblog

Grüner See - Steiermark - Salty toes Reiseblog

Grüner See - Steiermark - Salty toes Reiseblog

Eine gemütliche Stunde dauert der Rundwanderweg. Vorbei am Königssee. der einen kurzen Stopp verdient hat bis hin zum Gasthaus Seehof.

Grüner See - Steiermark - Salty toes Reiseblog

Das Gasthaus Seehof. Einladend und entspannt wirkte diese Einkehr nicht. Somit verlängerten wir unseren Weg weiter bis zum Parkplatz hin.

Für einen richtig schönen See-Flair mit Ruhe & Genuss, können wir dir das Gasthaus „Seestüberl Zenz“ im Nachbarort Pichl-Grossdorf empfehlen. Direkt am See und mit leckeren heimischen Köstlichkeiten.

Das frühe Aufstehen hat sich bezahlt gemacht. Denn jetzt war der Parkplatz nicht mehr wieder zu erkennen. Alles war weg. Die ruhige Atmosphäre, die Geräusche der Waldbewohner. Jetzt waren nur mehr Autos da. Unzählige Autos. Wer es gerne so mag. Dem kann ich die Ankunft um 11 Uhr sehr empfehlen…

Grüner See - Steiermark - Salty toes Reiseblog

Kilometerlange Warteschlange bis zum Parkplatz

 

Sanis Tipps für den Grünen See:

◊ So zeitig wie möglich anfahren – am besten zwischen 7 und 9 Uhr

◊ Rundwanderweg dauert ca. 1 Stunde

◊ 2 Autostunden von Wien und 20 Minuten von Bruck an der Mur entfernt

◊ Festes Schuhwerk anziehen

◊ Einkehrschwunk Empfehlung: Seestüberl Zenz im Nachbarort (ca. 5 Autominuten vom Parkplatz am Grünen See entfernt)

◊ Baden und Tauchen verboten

◊ Beste Zeit: Frühling – Ende April, wenn der Bergschnee zu schmelzen beginnt

 

Wie gefällt dir dieser See? Warst du schon mal beim grünen See? Oder hast du noch andere Empfehlungen für Steiermark für mich?

 

Weitere Natur-Orte in Österreich:

Leutaschklamm – Grenzübergang mal Anders

Die schönste Wanderung in Niederösterreich!

Meine TOP 3 Ausflugsziele für Salzburg