Es ist der Kaiser der sich majestätisch erblicken lässt. Die Bühne steht nur für Ihn bereit. Stolz präsentiert er sich. Die kaiserliche Hoheit. Auch er möchte bewundert werden. Wild wie er ist, lässt er sich dennoch in seinem schönsten Gewand blicken. Er spart nicht mit seinen Vorzügen. Er präsentiert tiefe Einblicke und Ausblicke. Geheimnisvoll und doch so vollkommen. Es ist dieses besondere Spiel des Wilden Kaisers.

Koasa Trail - Weitwanderweg in St. Johann in Tirol

Sehnsucht ist – dem Ruf der Berge zu folgen

Koasa Trail – Ein Weitwanderweg für mein Yapadu

Man darf sich gefasst machen. Auf einen Weg der überrascht. Einem Weg der verzaubert. Doch sind es die Eindrücke die man auf seinem Weg sammelt oder auch die Blicke auf den Koasa – ein geliebter Name von den Einheimischen der den Wilden Kaiser preisgibt. Sind es dennoch die wahren Kraftplätze die einen zwischen ruhevollen Schluchten und Klammen zu den wahren Glücksmomenten verleiten. Ein Glücksmoment der auch heimisch mein Yapadu genannt wird.

Koasa Trail – Etappe 1

Etwas ganz besonderes beginnt hier. Alles wird zurückgelassen. Die Alltagssorgen werden samt dem Gepäck im Hotel zurückgelassen. Nur die freudige Harmonie ist jetzt mein treuer Begleiter. Ich möchte mich aufgeben. Mich leiten lassen. Der Wilde Kaiser ist mein Bergführer. Er zeigt mir den Weg. Den Weg zu einem stillen Natur Schatz. Ein Schatz der sich noch scheu nicht blicken lassen möchte.

Koasa Trail - Weitwanderweg in St. Johann in Tirol
Koasa Trail - Weitwanderweg in St. Johann in Tirol

Ich gebe nicht auf. Durch alte Baumwurzeln, Stege und der Stille des Waldes wächst meine Euphorie immer mehr. Ein Spiel das dieser Kaiser mit mir spielt. Doch auch er weiß wie er mich bei Laune halten kann. Entlang des Weges präsentiert er mir kleine und spannende Überraschungen. Sowie den Duftteppich aus wunderbaren Natur-Noten. Sanft fließen sie durch meine kühle Nase. Ich schließe ruhig die Augen und lasse mich vom Wald einnehmen.

Koasa Trail - Weitwanderweg in St. Johann in Tirol

Ein Ort der Stille im Sturm der Zeit.

Worte die zum Nachdenken einladen. Worte die bewegen und Raum geben sich selbst einen Ort der Stille zu schaffen. Einen Ort der für Ruhe und Vollkommenheit sorgt. Ein Ort wo die Zeit zum Stillstand kommt. Sowie an diesem besonderen Platz wo die prächtige Gmailkappelle aus einer schroffen Felswand hervorschaut und zur Einkehr und zur Sille einlädt.

Koasa Trail - Weitwanderweg in St. Johann in Tirol

Es geht hoch hinaus. Der höchste Anstieg ist geschafft. Den zauberhaften Mischwald lasse ich für kurze Zeit hinter mich. Vor mir begrüße ich saftig grüne Almwiesen. Es sind spezielle Orte. Orte für Herz & Seele. Auch die friedvollen Weidetiere erfreuen sich an dem köstlichen Gras. Kurz werden neugierige Blicke ausgetauscht. Doch auch nach schnellem Blickkontakt geht auch dann jeder seine Wege weiter.

Koasa Trail - Weitwanderweg in St. Johann in Tirol
Koasa Trail - Weitwanderweg in St. Johann in Tirol

Tiefer geht es hinein. Neue Wege. Neue Begegnungen. Jeder Kilometer denn man hinter sich lässt wird man noch verwöhnter. Natur-verwöhnt. Tag 1 ist fast geschafft. Ein Tag genau nach meinem Geschmack. Ein Märchenwald begleitet mich bis zum Kaiserbachtal. Wo das Rauschen des Baches meine Sehnsucht nach dem Wilden Kaiser noch höher schlagen lässt. Doch für heute wollte er sich noch nicht aus seinem schüchternen Versteck blicken lassen.

Um ihm sanft den Rücken zu kehren bedarf es eines imposanten Ausblickes auf das heutige Domizil. Der ruhevollen Griessneralm.

Koasa Trail - Weitwanderweg in St. Johann in Tirol

Es ist der Frieden der diesen Ort umwirbt. Ein ganz besonderes Funkloch, welches einen ermöglicht sich auf das Hier & Jetzt zu konzentrieren. Die Hausherrin Marianne verwöhnt ihre Gäste mit Gemütlichkeit & Schmaus aus der Tiroler Küche. Und siehe da kehre man dem Kaiser den Rücken so möge auch er sich heute dennoch präsentieren lassen. Ein wohl kaiserlicher Abschluss für die erste Etappe.

Koasa Trail - Weitwanderweg in St. Johann in Tirol

Etappe 1: 21 km, Gehzeit 7,5 h, 1150 Höhenmeter bergauf, höchster Punkt 1274 m

Koasa Trail – Etappe 2

Es ist das leise Klingen das mich sanft aus dem warmen Bett lockt. Nur die Klänge der Natur sind hörbar. Doch auch die noch verschlafenen Augen erfreuen sich über jenen strahlenden Anblick.

Koasa Trail - Weitwanderweg in St. Johann in Tirol

Der feine Ruf des Berges ist bereits in der Frühstücks Stube deutlich hörbar. Es ist Tag 2 der für neue Überraschungen sorgt. Das Spiel des Kaisers setzt sich auch heute fort. Seine faszinierende Darstellungskraft verhüllt er gerne hinter einem dichten Nebelvorhang.

Koasa Trail - Weitwanderweg in St. Johann in Tirol

Die Blicke sind begrenzt. Doch umso mehr wird der Hörsinn an diesem Tag verstärkt. Man hört es. Leises pfeifen von links und rechts. Wie ein kleiner Melodien-Schatz sind es die Murmeltiere die einem heute Kraft geben. Doch auch sie verstecken sich vorsichtig hinter dem grauen Rauch. Mystik macht sich breit. Auch diese Art des Wanderns lässt mein Herz höher schlagen. Es sind die spannenden Berg Geheimnisse die heute zum Vorschein kommen.

Koasa Trail - Weitwanderweg in St. Johann in Tirol

Man trifft auch die weiteren Bewohner dieses Natur Schutzgebietes. Gämse die hier Eins mit der Natur sind und das Natur Ambiente verstärken. Zeit für ein Time-Out. Zeit zum Innehalten.

Koasa Trail - Weitwanderweg in St. Johann in Tirol

Bergauf sind es die milden Temperatur die man ungewollt im Tal zurücklässt. Eisige 9 Grad zeigt das Thermometer am Stripsenjochhaus. Nur die warmen Tiroler Köstlichkeiten können jetzt die tapfere Seele noch erwärmen.

Der Weg geht weiter. Die Darbietung wird immer stärker. Heute besiegt der unerschütterliche Dunst. Er nimmt alles ein und lässt nur in der tiefsten Fantasie erahnen welch Schönheit sich hinter diesem Hauch verbirgt.

Koasa Trail - Weitwanderweg in St. Johann in Tirol

Etappe 2: 10 km, Gehzeit 6,5 h, 950 Höhenmeter bergauf, höchster Punkt 1813 m

Variante 2: 8 km, Gehzeit 4,5 h, 550 Höhenmeter bergauf, höchster Punkt 1297 m

Koasa Trail – Etappe 3

Tag 3 – Große Hoffnung. Das Wetter-Roulett hat zu Gunsten von uns entschieden. Die sehnsüchtige Sonne lässt sich erblicken. Sie gibt Wärme und Hoffnung auf den Anblick des lang ersehnten Wilden Kaiser. Die Aufregung steigt. Gespannt ist man auf diese fürstliche Persönlichkeit. Doch auch heute sind es die Wege die man durchschreiten muss um sich seinen Anblick zu verdienen. So wie ein Stopp bei der Teufelskappelle. Eine Kapelle welche dunkle geheimnisvolle Sagen umgibt.

Koasa Trail - Weitwanderweg in St. Johann in Tirol

Man riecht es schon. Es duftet nach herzhaftem Käse und Speck. Die Stubenalm ist buchstäblich selbst einladend. Die selbstgemachten Köstlichkeiten sind zu verlockend um sich nicht von Ihnen verwöhnen zu lassen. Der Duft Instinkt enttäuscht einen nie.

Koasa Trail - Weitwanderweg in St. Johann in Tirol

Es ist so weit. Die Vorstellung darf beginnen. Die heimliche Schönheit lässt ihre Hüllen fallen. Ein letztes Mal blinzeln meine Augen vor Begeisterung bis ich diese Perle von Tirol erblicke. Wie verzaubert stehe ich da. Still uns sanft lässt er sich von mir begutachten. Die Sonne funkelt ihn an, wie strahlende Scheinwerfen bringt sie seine Vorzüge hervor. Sogar sein schönstes weißes Kleid hat der Kaiser für den heutigen besonderen Tag zum Vorschein gebracht.

Koasa Trail - Weitwanderweg in St. Johann in Tirol
Berge sind stille Meister und machen schweigsame Schüler
Koasa Trail - Weitwanderweg in St. Johann in Tirol

Teufelsgasse – Das sündige Labyrinth

Hier verirren sich die sündigen Seelen. Wo geheimnisvolle Erzählungen besagen, der Teufel hätte diese Wege selbst in Stein gehauen um die Ungehorsamen und Ihre Seelen in Irre zu leiten.

Koasa Trail - Weitwanderweg in St. Johann in Tirol

Ein Stück Ewigkeit wurde von Soldaten, Wanderer und Liebenden in Felswände hinterlassen. Unvergessliche Gravuren und Initialen, welche dieses mystische Labyrinth umso geheimnisvoller scheinen lassen.

Koasa Trail - Weitwanderweg in St. Johann in Tirol

Heiß geht es her als der Abschluss des Tages freudig in der Sauna vom Vital Hotel Berghof verbracht wird. Die tapferen Beine gönnen sich eine kurze Rast. Doch auch die Seele lässt alle spannenden Eindrücke wieder Revue passieren. Es ist der Wilde Kaiser der die Gabe hat Besonders zu sein und mich sogar bis in meine Träume hin begleitet.

Koasa Trail - Weitwanderweg in St. Johann in Tirol

Etappe 3: 19 km, 7 h Gehzeit, 750 Höhenmeter bergauf, Höchster Punkt 1251 m

Koasa Trail – Etappe 4

Sucht man die tiefe Ruhe dann führt einen das Herz an einzigartige Natur Juwelen. Besondere Plätze wie diesen. Wo Hängebrücken, hölzerne Stege und Wege dieses Ort zu einen magischen Natur Schauspiel erwecken. Es passiert alles viel zu schnell. Diese Geräusche, diese Ausblicke. Die Aufnahme geschieht in nur wenigen Momenten. Doch möchte man es für immer behalten. Diesen Raum der Klarheit.

Koasa Trail - Weitwanderweg in St. Johann in Tirol

Die Griessbachklamm schimmert und funkelt zwischen den Besuchern die sie nett liebäugeln. Alle möchten ein Teil von ihr sein. Doch sie möchte ganz für sich sein. Sie ist offen für Gäste, doch ihre wahre Schönheit gibt sie nur den Anwesenden preis, jene die bereit sind auch ein Stück ihres Herzen hier zu lassen.

Es sind die Wege wo kein Ausblick in Sicht ist. Wege die dazu verleiten sich in sich zu kehren. Es sind die Momente wo man mehr von sich kennenlernt. Oder auch neue Freundschaften am Koasa Trail begegnet.

Koasa Trail - Weitwanderweg in St. Johann in Tirol

Etappe 4: 19 km, 7 h Gehzeit, 900 Höhenmeter bergauf, Höchster Punkt 1504 m

Koasa Trail – Etappe 5

Das Summen in den Ohren verleitet mich sanft den Blick vom Weg zu lösen. Die Belohnung ist betörend. Zwischen dem frischen Gelb der Sonnenblumen strahlt auch der Wilde Kaiser in seiner schönsten Pracht.

Koasa Trail - Weitwanderweg in St. Johann in Tirol

Die Kraft des Wassers

Die Macht eines Wasserfalles ist schwer zu begreifen. Es sind die Wassermengen die diesen Platz seinen mächtigen Status verleihen. Ein richtiger prächtiger Kraftplatz, der Eifersbacher Wasserfall.

Koasa Trail - Weitwanderweg in St. Johann in Tirol

Eine kleine Box die ein Buch der Verewigungen preisgibt. Direkt an dem Wasserfall kann man seine Erlebnisse und Lieblingssprüche hier hinterlassen. So wie meine besonderen Gedanken und Sätze verewige ich hier.

Koasa Trail - Weitwanderweg in St. Johann in Tirol

Der steile Anstieg bis zur Harschbichlalm erweckte wieder den Alltag in mir. Man trifft unzählige Besucher. Jung & Alt. Doch lasse ich mich nicht von dieser lauten Stimmung einnehmen. Ich wende meinen Blick ab. Und erblicke das letzte Mal von ganz oben diese friedvolle Schönheit.

Koasa Trail - Weitwanderweg in St. Johann in Tirol
Koasa Trail - Weitwanderweg in St. Johann in Tirol

Als Alternative zur touristischen Harschbichlalm bietet sich die Stanglalm bergabwärts als urige Einkehr an. Man verabsäumt hier nichts, im Gegenteil man darf sich hier am Ende der Reise noch einmal vom Wilden Kaiser stilvoll beglücken lassen.

Koasa Trail - Weitwanderweg in St. Johann in Tirol

Tag 5. Die letzte Etappe. Sie ist erreicht. Meine Eindrücke sind vollkommen und unbeschreiblich. Von Anstrengung bis hin zur Gefühlsüberwältigung. Diese Wanderung hat mich tief getroffen. Doch für den krönenden Abschluss darf man sich in dem Hotel Penzinghof auf eine andere Art und Weiße vom Wilden Kaiser verzaubern lassen.

Koasa Trail - Weitwanderweg in St. Johann in Tirol

Gut zu wissen:

~ Der Koasa Trail verbindet die schönsten Natur Plätze rund um den Wilden Kaiser

◊ 5 Tage, über 80 Km, 4700 Höhenmeter, Höchster Punkt 1800 m

~ Die Etappen entsprechen einem mittelschweren, roten Bergweg. Diese setzen Trittsicherheit und eine gewisse Bergerfahrung voraus.

◊ Der Weitwanderweg ist inkl. Gepäcktransfer, Übernachtungen in den schönsten Unterkünften inkl. Halbpension ab 599 € pro Person hier buchbar

Bist auch du schon bereit diese Berg-Schönheit kennen zu lernen?

  Pinn mich!

Vielen herzlichen Dank an den TVB St. Johann in Tirol für diese ganz besondere Einladung!

Alle Meinungen und Empfehlungen sind wie immer meine eigenen.