Ich kann es schon richtig spüren. Mein Herz macht Luftsprünge. Bora Bora das Insel-Paradies, die Perle im Südpazifik! Das ich einst nur aus Katalogen und Filmen kannte, war zum greifen nah! Doch zuerst hieß es den Flug zu überstehen. Rabenschwarz, wie ein alter schwarz-weiß Film aus den 50 Jahren, schaute der Himmel auf uns herab. Und genau durch den mussten wir durch! 50 Minuten, gefühlte 3 Stunden, dauerte der Überflug von Tahiti nach Bora Bora. Doch endlich! Wir konnten Fuß fassen, auf eine Insel die wir bisher nur aus unseren Träumen kannten.

Bora Bora

 

Welcome to BORA BORA!

Auch hier verirrten sich eine Reihe von grauen Regenwolken. Doch auch das schönste Paradies vertrug einige Regentropfen!

Der Flughafen von Bora Bora liegt auf einer kleinen eigenen Insel. Das inkludierte gratis Shuttle-Boot brachte uns zur Hauptstadt und dem Hafen von Vaitape.

Dort erwartete uns schon die Eigentümerin unseres Ferienhauses. Gebucht haben wir es über das Portal Home Away. Für einen längeren Aufenthalt zahlt es sich auf jeden Fall aus, ein Ferienhaus oder Apartment auf der Insel zu buchen.

Vom Hafen aus fuhr uns die Eigentümerin auf eine kleine aber fast verlassen einsame Insel. Lediglich einige Einheimische befanden sich im Norden. So hatten wir stets das Gefühl, die Insel ganz für uns alleine zu haben. Ein richtiges Robinson Crusoe Feeling!

Hier findest du den Link zu unserem Ferienhaus in Bora Bora, das all das zu bieten hatte:

Eigener Privat Strand mit Blick auf den Berg Mont Otemanu, zwei separate Bungalows ausgestattet mit zwei Schlafzimmern und Bädern und mitten drin ein offenes Wohnzimmer mit einer Küchen-Insel. Und natürlich türkisblaues Wasser wo das Auge hinreicht! So traumhaft schön, dass ich manchmal zweifeln musste ob ich nicht wirklich noch träume?

Bora BoraBora Bora

Bora Bora - Ferienhaus

Bora Bora - Ferienhaus

Bora Bora - Sonnenuntergang

Motu Ahuna Bora Bora

Bora Bora - Regenbogen

 

Ahoi, Kapitän!

Um auf die Hauptinsel von Bora Bora zu gelangen stand uns ein kleines Motorboot zur Verfügung. Ein Bootschein wäre vorteilhaft oder zumindest Erfahrung mit einem Boot solltest du mitbringen. Doch vorweisen musste ich meinen Bootschein die ganze Zeit auf Bora Bora nicht!

Um Proviant für die nächsten Tage zu besorgen fuhren wir mit unserem Boot zur Hauptinsel. In Vaitape findest du derzeit nur 2 große Supermärkte, einmal den Chin Lee Supermarkt und zweitens den Super U Market. Beide sind von der Preislage ähnlich. Manchmal kann es vorkommen das du bei beiden Supermärkten keine Milch oder Brot vorfindest. Die Lebensmittel Anlieferung von Tahiti aus, kann gewöhnlich etwas Zeit in Anspruch nehmen. Es zahlt sich also aus auf Vorrat einzukaufen. 

Bora Bora

Bora Bora

Bora Bora

Bora Bora

In der Stadt Vaitape findest du sonst nur einige kleine Läden wo du Perlen oder Souvenirs kaufen kannst. Du wirst bemerken das du nicht viele Touristen in der Stadt antreffen wirst. Doch die Einheimischen freuten sich stets von uns gegrüßt zu werden!

 

Das Paradies unter Wasser

Die meiste Zeit verbrachten wir unter Wasser. So eine einzigartige Unterwasserwelt will voll und ganz ausgekostet werden! Sieht selber nach mit wem wir neue Freundschaften unter Wasser geschlossen haben! Oder zumindest eine Freundschaftsanfrage geschickt haben…

Bora Bora - Unterwasserwelt

Bora Bora - Unterwasserwelt

Bora Bora - Haie

Bora Bora - Manta Rochen

Bora Bora - HaieBora

 

Mietauto auf Bora Bora? Ja oder nein?

Ein Mietauto auf Bora Bora zu mieten würde ich dir nicht empfehlen. Da die Insel in 30 Min. umfahren ist. Öffentliche Strände gibt es auch sehr wenige, somit zahlt sich ein Mietauto nicht wirklich aus. Falls du doch die Insel erkunden möchtest, empfehle ich dir ein Buggy bei der Mietwagenfirma in Vaitape anzumieten. Mit dem hast du die Insel zwar auch schnell umfahren, dafür ist es ein einzigartiges Erlebnis mit dem du so wie wir auf Entdeckungsreise gehen kannst!

Bora Bora Buggy

Bora Bora Landschaft

 

Auf Erkundungsreise

Die beste Möglichkeit die Insel und die Unterwasserwelt zu erforschen, ist es mit einem Boot. Wir hatten Glück und konnten mit unserem Boot fast die ganze Insel umfahren. Richi fand einmal bei einem Stopp einen Schwarm von über 30 Manta Rochen! Das war ein einzigartiger und unvergesslicher Moment für uns!

Bora Bora - Unterwasserwelt

 

Geheimplätze unter Wasser

Doch besondere und Insider-Orte erreichten wir nur durch gebuchte Ausflugstouren. Die freundlichen Tour Guides brachten uns zu den schönsten Stellen, wo wir ein blühendes Spektakel aus Fisch-Schwärmen entdecken durften!

Bora Bora - Unterwasserwelt

Bora Bora - UnterwasserweltBora BoraBora Bora - UnterwasserweltBora Bora

Der schönste Abschnitt des Ausfluges war, als wir zu einer Stelle fuhren wo sich vorwiegend Lemon Sharks befanden! Neugier empfanden, sowohl ich als auch die Haie unter Wasser als wir uns gegenseitig begegneten!

Bora Bora Haie

Bora Bora Haie

Bora Bora Haie

Ich erhielt sogar einen Abschiedskuss vom Manta Rochen! Ich sag´s euch das war mal ein schlappriges Küsschen!

Bora Bora Tour

Als Erinnerung an diesen einzigartigen Ort, gab es noch ein kurzes Foto-Shooting mit dem Fotografen von unserer Hochzeit!Bora Bora Meer

Bora BoraBora BoraBora BoraBora Bora für Verliebte

 

Sanis Reise Tipps für Bora Bora:

◊ Air Tahiti fliegt Bora Bora von Tahiti aus an – Dauer 50 Minuten inkl. gratis Shuttle Boot nach Vaitape

◊ Es gibt nur 2 große Supermärkte in Vaitape – Preislage ist ähnlich wie in Europa, Lebensmittel aus Frankreich sind viele erhältlich

◊ Moskitoschutz im Chin-Lee Market kaufen (das billigste, blaue Mittel wirkt am Besten!)

◊ Lieblingssnacks und/oder Fertigmenüs bereits in Los Angeles einkaufen (falls du Tahiti von den USA anfliegst)

◊ Unterwasserkamera unbedingt mitnehmen zur Not eine Zweite!

◊ Schnorchelsachen einpacken

◊ Sprache: Französisch und Tahitisch

◊ Zeitunterschied: -12 Stunden

◊ Beste Reisezeit: April, Mai & Oktober

◊ Währung: 100 XPF = 0,98 €

◊ English wird nur in den Geschäften gesprochen

◊ Ferienhaus mieten (günstiger als Hotels)

◊ Ausschließlich gemütliche Sachen mitnehmen – auf Bora Bora kann man nur in wenigen Restaurants auf der Hauptinsel fein essen gehen

◊Ausflüge buchen –  spezielle Orte werden angefahren, sollte man nicht verpassen!

 

Bist du auch schon reif für die Insel ♥? 

 

Weiter geht es zu unserer TRAUM – Strandhochzeit auf Bora Bora!

↡ Weitere Inspirationen ↡